Sieger der Herzen und des Alkohols im Lautertal

Wow, ein geiler Abend war das gestern. Erst die spielerisch hervorragenden Jacky, die mit Recht den Einzug ins Finale feiern durften, dann Borderline und Against Sorrow und zum Schluß wir. Die Tanzfläsche voll mit singenden, Maaskrugschwenkenden, feiergeilen Menschen. Wir lieferten das mit Abstand beste Konzert in der bisherigen Bestzung ab und dementsprechend freuten wir uns danach auch über den sehr gelungen Gig! Die Leute hatten aber dann wohl doch bei uns etwas zuviel gefeiert und statts Stimmzettel abzugeben lagen die Menge die uns noch zuvor frenetisch angefeuert hatten erschöpft auch Couch und Stühlen, bzw raften das mit den Stimmzetteln nicht mehr wirklich! So ereichten wir "nur" den vierten Platz und jeder wundert sich wiso.

Aber so ist es halt!

Wir fanden den Abend gestern genial mit und hoffen, dass 50% von euch nicht allzuviele schmerzen haben heute!